Rom - Sehenswürdigkeiten: Plätze und Straßen        
   
Petersplatz
Petersplatz
Petersplatz
Piazza San Pietro, Vatikan

- ellipsenförmiger Platz vor dem Petersdom (340 x 240m)
- 4-reihige Kollonaden mit 284 dorischen Säulen
- 1667 von Gian Lorenzo Bernini fertiggestellt
Weitere Infos

Piazza del Campidoglio - Kapitolsplatz
Der Kapitolsplatz
Der Kapitolsplatz
- entstand nach Plänen Michelangelos
- heutiges Bild seit Mitte 16. Jh.
- eleganter Platz mit Sternenmuster-Pflasterung
- nach drei Seiten von Palästen umschlossen
- links Palazzo Nuovo, rechts Palazzo dei Conservatori
- Stirnseite: Senatorenpalast
- in der Mitte: Reiterstatue des Marc Aurel 

Weitere Informationen

Piazza di Spagna
Spanische Treppe
Spanische Treppe
mit der berühmten Spanischen Treppe

Spanische Treppe (Wiedereröffnung nach Restaurierung am 21.9.2016)
- Fertigstellung 1726
- führt von der Piazza di Spagna hinauf zur Kirche Santa Trinità dei Monti
- eine der bekanntesten Freitreppen der Welt
- eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten Roms
- Beliebter Treffpunk für römische Jugend und Touristen

Piazza di Spagna
- Direkt unterhalb der Spanischen Treppe liegt der barocke Barcaccia-Brunnen von Pietro Bernini
- Gegend um die Piazza ist luxuriöser Einkaufsbezirk
Weitere Informationen
> Piazza di Spagna
> Live-Webcam von der Piazza di Spagna
> Live-Webcam von der Spanischen Treppe

Piazza Navona
Piazza Navona
Piazza Navona
- einer der beeindruckendsten Plätze Roms
- Anfänge gehen bis 45 v. Chr. zurück
- war damals Wettkampf-Stadion für 30.000 Zuschauer
- wird von drei Brunnen geschmückt:
  In der Mitte des Platzes steht der
  Fontana dei Quattro Fiumi (Vierströme-Brunnen) mit einem Obelisken,
  im Süden der Fontana del Moro (Mohrenbrunnen),
  im Norden der Fontana del Nettuno (Neptunbrunnen)
Weitere Informationen
> Piazza Navona
> Piazza Navona bei Google Street View
> Live-Webcam von der Piazza Navona

Trevibrunnen (Fontana di Trevi)
Trevibrunnen
Trevibrunnen
Piazza di Trevi

- beliebtester und größter Brunnen der Stadt
- ca. 26 m hoch, 50 m breit
- heutige Form aus dem 18. Jh. von Nicola di Salvi
- weltbekannt durch Fellinis Film "La Dolce Vita" mit Anita Ekberg
- Besuch des Brunnes ist schon beinahe Pflicht
- wurde von Juli 2014 bis November 2015 komplett renoviert
Weitere Informationen
> Fontana di Trevi
> Der Trevibrunnen bei Google StreetView
> Live-Webcam vom Trevibrunnen

Piazza Campo de´Fiori
Standbild Giordano Bruno am Campo de´Fiori
Standbild Giordano Bruno am Campo de´Fiori
- einer der charakteristischten Plätze der Stadt
- prunkvolle Paläste und kleine Handwerksbetriebe 
- zwischen Piazza Novona und Piazza Varnese
- war früher Wiese und Tierweide mit vielen Blumen
- seit 1440 fast unverändert
- täglich traditioneller Markt (bis ca. 13 Uhr)
- Standbild des Philosophen Giordano Bruno
Weitere Informationen
> Piazza Campo de´Fiori
> Piazza Campo de´Fiori bei Google Street View
> Live-Webcam von der Piazza Campo de´Fiori

Via Appia Antica
- benannt nach ihrem Erbauer Appius Claudius im 4. Jh. v. Chr.
- war eine der wichtigsten Straße des römischen Reichs
- führte bis Capua und später bis Brindisi
- in vielen Abschnitten noch ursprünglich erhalten
- viele historische Bauten und Gräber entlang der Straße, z B. die Katakomben.
Weitere Infos
> Via Appia Antica Offizielle Homepage
> Via Appia Antica bei Google Street View